Gebirgskrieg in den Alpen: Verdun-Entwickler kündigt Isonzo an

In Isonzo geht es hoch hinaus. M2H und Blackmill Games kündigen eine Fortsetzung zum historischen First-Person-Shooter Verdun an. Der Nachfolger spielt aber nicht mehr in den Grabenkriegen des Ersten Weltkriegs, sondern in den luftigen Höhen der umkämpften Alpen. Isonzo erscheint für PC, PS4, Xbox One, Playstation 5, Xbox Series X und Xbox Series S.

Erster Weltkrieg in luftigen Höhen

Isonzo handelt von dem Gebirgskrieg des Ersten Weltkriegs. Der Titel gleicht dem Namen des Flusses Isonzo, nach dem auch die Isonzoschlachten zwischen Italien und Österreich-Ungarn benannt wurden. Laut den Entwicklern soll die Fortsetzung, genauso wie die beiden Vorgänger Verdun und Tannenberg, historisch akkurat sein. Demnach wurden etwa die Waffen, Uniformen und Kulissen allesamt detailgetreu nachgebaut. Im Kontext des Spiels sprechen die Macher auch von “alpiner Kriegsführung”. Die Entwickler beschreiben den First-Person-Shooter wie folgt:

“Die Gefechte finden auf den szenischen Bergzinnen, zerklüfteten Tälern und idyllischen Städten Norditaliens statt. Der brandneue Spielmodus “Offensive” wirft Spieler mitten in die entscheidenden historischen Offensiven an der italienischen Front, von den Kämpfen in den luftigen Höhen der Alpen bis hin zu den extremen Schlachten am Fluss Isonzo.”

 

Über den Autor: Adil Kaan Kanal ist freier Redakteur bei IGN Deutschland. Ihr könnt ihm auf Twitter folgen.


Gebirgskrieg in den Alpen: Verdun-Entwickler kündigt Isonzo an