Wakanda Forever! Neue Marvel-Titel & erstes Eternals-Material

Marvel schenkt uns einen rund 3-minütigen Trailer voller Überraschungen. In dem unverhofften Zusammenschnitt werden altbekannte Szenen und Momente nochmal aufgegriffen, ehe der Blick in die Zukunft ansteht. Dazu gehört erstes Bewegtmaterial zu Eternals sowie Titel für Black Panther 2 und Captain Marvel 2.

Die Marvel-Blockbuster sind zurück

2020 war kein einfaches Jahr. Die Kinolandschaft lag weitestgehend still. Blockbuster wanderten einer nach dem anderen von ihren eigentlichen Startdaten ab. Auch Marvel und die Fans des Marvel Cinematic Universe bekamen diese massive Welle von Verschiebungen zu spüren. Verwöhnten uns die Marvel Studios zuvor noch mit bis zu drei Filmen im Jahr, legte man 2020 pandemiebedingt eine Pause ein – ironischerweise zu einem Zeitpunkt, an dem viele Filmbegeisterte von einer Übersättigung in Sachen Comic-Verfilmungen sprachen.

Inzwischen ist die Community weitestgehend ausgehungert nach Kino und den Marvel-Held*innen. Da kommt dieser Trailer gerade gelegen und der Hype lässt auch nicht lange auf sich warten. Gespickt ist der Trailer schließlich mit einer Menge Überraschungen.

Lernt die Eternals kennen!

Im Zuge des Oscar-Erfolgs von Regisseurin Chloe Zhao mehrten sich die Berichte zu Eternals. Kevin Feige hatte nichts als lobende Worte für die spektakuläre Vision der Filmemacherin übrig, der es gelingt, eindrucksvolle Bilder mit der Kamera einzufangen. Gegenüber Variety schwärmte er davon, wie es Zhao gelang, mit ihrem Geschick und Sinn für den richtigen Moment zu überzeugen, statt auf CGI zu setzen. Ein interessanter Ansatz für einen Marvel-Film.

Von diesen eindrucksvollen Bildern dürft ihr euch in dem neuen Marvel-Trailer selbst überzeugen, denn die Eternals feiern hier ihren ersten großen Auftritt – und das nicht zu knapp. Ab dem 5. November wird Eternals in die US-Kinos kommen. Der Deutschlandstart wurde noch nicht neu bestätigt, dürfte aber mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dem 4. November liegen.

 

Ebenfalls nicht zu knapp kommt Scarlett Johansson mit ihrem ebenso mehrfach verschobenen Black Widow-Solofilm. Für den 8. Juli 2021 ist Black Widow vorgemerkt – der vielleicht härteste Film, den das Marvel-Universum bislang herzugeben hat. Beim Rating sprach die amerikanische MPAA schließlich trotz PG-13 von intensiven Gewaltsequenzen, Kraftausdrücken und Themen, die nicht leicht zu verdauen seien.

 

Titel für Black Panther 2, Captain Marvel 2 & mehr

Den Titel für Spider-Man: No Way Home und den (US-) Kinostart am 17. Dezember 2021 kannten wir bereits. Doctor Strange in the Multiverse of Madness mit einem (US-) Kinostart am 25. März 2022 ist auch nicht neu und Thor: Love and Thunder folgt direkt am 6. Mai 2022 (US).

Black Panther 2 kommt nun hingegen unter dem Titel Black Panther: Wakanda Forever am 8. Juli 2022 in die Kinos. Die Dreharbeiten zu diesem Sequel, das vom Tod des Hauptdarstellers Chadwick Boseman überschattet wird, beginnen in Kürze.

 

Aus Captain Marvel 2 wird The MarvelS. Als wäre der Titel noch nicht Hinweis genug, deutet das Logo obendrein an, was die meisten Fans bereits erahnten: Captain Marvel und Ms. Marvel werden diesen Film gemeinsam bestreiten. Die Dreharbeiten zur Ms. Marvel-Serie mit Iman Vellani in der Titelrolle haben längst begonnen. Ab dem 11. November 2022 sehen wir, wie sich ihre Kamala Khan an der Seite von Brie Larsons Carol Danvers schlägt.

Wie zuvor bereits bestätigt, kommt Ant-Man and the Wasp mit dem Zusatztitel Quantumania am 17. Februar 2023 in die Kinos. Guardians of the Galaxy Vol. 3 ist ab dem 5. Mai 2023 dran. Die Logo-Parade endet mit dem Symbol der Fantastic Four allerdings ohne Titel und Kinostart.

Das ist vorerst auch genug Input. Aber lasst uns gerne wissen: Auf welchen dieser Filme freut ihr euch am meisten?


Über die Autorin: Nicole Sälzle schreibt News und Artikel für IGN Deutschland. Ihr könnt ihr auf Twitter folgen.


Wakanda Forever! Neue Marvel-Titel & erstes Eternals-Material