Virtua Fighter 5 ist zurück: Mit einem PS4-exklusiven Remake

Virtua Fighter 5 ist zurück: Mit einem PS4-exklusiven Remake

Mit einem brandneuen Remake versüßt euch das Team hinter Virtua Fighter schon in der kommenden Woche eure Konsolenabende. Nach einem Jahrzehnt, in dem der Klassiker in der Versenkung verschwunden war, kehrt Virtua Fighter zurück und landet direkt und exklusiv auf der PS4. Wir verraten euch, was es mit dem Remake Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown auf sich hat und welche Neuerungen euch erwarten.

Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown angekündigt

Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown bringt eure Konsolen demnächst zum Glühen. Sega kündigt das Revival der beliebten Spielereihe an und lässt euch exklusiv auf der PlayStation 4 mit einem Remake einen Hauch von Nostalgie verspüren. Ausgeliefert wird dieses Remake mit verbesserter Grafik, die wir einer aktuellen Engine zu verdanken haben.

Auch mit neuen Online-Features lockt Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown, hinter dessen Entwicklung ein „All-Star-Team“ steht, das sich aus Experten und Expertinnen von Sega AM2 und dem Ryu Ga Gotoku Studio [RGG] zusammensetzt. Wie Sega mitteilte, handelt es sich bei dem Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown-Remake um ein Projekt, das Teil des Sega-Jubiläums-Projektes anlässlich des 60-jährigen Bestehens ist.

Virtua Fighter wurde 1993 veröffentlicht und gehört für viele zu den Klassikern des Arcade-Gamings. Obwohl Virtua Fighter in Sachen Bekanntheitsgrad von Tekken um Längen geschlagen wird, konnte das 3D-Nahkampfspiel eine treue Fanbase aufbauen, die die Reihe bis heute feiert und am Leben hielt..

Virtua Fighter 5 schlug 2006 erstmals auf dem Markt ein und wanderte ein Jahr später auf die PlayStation 3 und die Xbox 360. Nach diesem bislang jüngsten Eintrag in die Reihe war Schluss. Virtua Fighter verschwand von der Bildfläche.

Virtua Fighter 5: Das ist neu

Jetzt schenkt Sega Virtua Fighter 5 also neues Leben. Am Gameplay und dem Combat selbst hat sich zwar nichts geändert, die Grafik setzte man mit RGGs Dragon Engine jedoch komplett neu auf, bestätigt ein Sega-Unternehmenssprecher. Außerdem bekommt ihr frische Musik auf die Ohren, denn jedes Level bietet neue Hintergrundmusik.

Außerdem dürft ihr euch auf ein neues Interface freuen, ein neues cineastisches Opening sowie ebenfalls neu aufgelegte Licht- und Schatteneffekte. Solltet ihr mal nicht selbst spielen wollen, könnt ihr online in Echtzeit andere Matches verfolgen. Außerdem lassen sich Online-Turniere aufbauen, bei denen öffentlich und privat bis zu 16 Spieler*innen unterstützt werden.

Im Herzen bleibt Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown also der Klassiker von einst. Grafisch möchte Sega mit diesem Remake die vergangenen Jahre aufholen, um einen Hit von einst mit einem modernen Erscheinungsbild zu präsentieren. Ob das gelungen ist, davon könnt ihr euch ab dem 1. Juni selbst überzeugen, wenn Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown veröffentlicht wird.

Über die Autorin: Nicole Sälzle schreibt News und Artikel für IGN Deutschland. Ihr könnt ihr auf Twitter folgen.


Virtua Fighter 5 ist zurück: Mit einem PS4-exklusiven Remake