Phantastische Tierwesen ohne Grindelwald: Warum Johnny Depp die Rolle aufgibt

Johnny Depp verlässt die Welt der phantastischen Tierwesen. Der Schauspieler gibt seine Rolle als Gellert Grindelwald auf. Warner Bros. hat den prominenten Darsteller darum gebeten, die Produktion von Phantastische Tierwesen 3 zu verlassen. Das Filmstudio verliert damit zwar den zentralen Bösewicht der Spin-Off-Reihe zu Harry Potter, plant aber bereits, die Rolle neu zu besetzen.

 

Nach Grindelwalds Verbrechen

Auf Instagram verkündete Johnny Depp seinen Ausstieg. In dem Statement bedankt sich der Schauspieler zunächst für die Unterstützung seiner Fans, bevor er anschließend seine Rolle als Grindelwald bespricht: “

Zweitens möchte ich euch mitteilen, dass ich von Warner Bros. gebeten wurde, meine Rolle als Grindelwald in Phantastische Tierwesen aufzugeben und ich habe diese Bitte respektiert und akzeptiert.”

Der Grund dafür hängt wohl mit einem Gerichtsurteil in Großbritannien zusammen. Nachdem seine Ex-Frau Amber Heard ihm häusliche Gewalt vorwarf, bezeichnete die britische Boulevardzeitung “The Sun” den Darsteller als “Frauenschläger”, woraufhin Depp das Blatt wegen Verleumdung verklagte. Der prominente Schauspieler hat den Prozess kürzlich verloren. In seinem Statement geht Depp auch auf das Urteil ein und bestätigt, dass er Einspruch erheben wird.

Grindelwalds Rückkehr?

Warner Bros. wird die Rolle von Grindelwald neu besetzen. Das bestätigte das Filmstudio in einem eigenen Statement gegenüber Variety. Phantastische Tierwesen 3 soll demzufolge noch im Sommer 2022 in die Kinos kommen. Welcher Schauspieler in die Fußstapfen von Gellert Grindelwald treten wird, bleibt abzuwarten. Die Neubesetzung wird jedoch definitiv auffallen. Immerhin gehört der Bösewicht zu den wichtigsten Figuren der Spin-Off-Reihe.

Das Filmstudio hat große Pläne für Gellert Grindelwald. Der (zweitschlimmste Zauberer in der Geschichte der Magier zieht sich wie ein roten Faden durch die Spin-Offs. Die erste Fortsetzung trägt sogar seinen Namen. In Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen hat selbst die ursprüngliche Suche nach den magischen Kreaturen an Bedeutung verloren. Stattdessen musste Tierliebhaber Newt Scamander (Eddie Redmayne den ehemaligen Geliebten von Albus Dumbledore (Jude Law aufspüren.

 

Über den Autor: Adil Kaan Kanal ist freier Redakteur bei IGN Deutschland. Ihr könnt ihm auf Twitter folgen.


Phantastische Tierwesen ohne Grindelwald: Warum Johnny Depp die Rolle aufgibt